Hunde / Haustiere

Hunde / Haustiere

« Back to Glossary Index
Einreise mit Haustieren nach Malta

Für Haustiere, die nach Malta eingeführt werden sollen, gilt das „Pet Travel Scheme“, das Tierhaltern aus bestimmten Staaten (darunter Deutschland) ermöglicht, ihre Haustiere ohne vorherige Quarantäne nach Malta zu bringen, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind. Wegen der zu erfüllenden Bedingungen sollten Sie sich frühzeitig mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen. Email: petstravel.msdec@gov.mt
Malta akzeptiert Haustierpässe aus allen Ländern der EU.

Die EU-Verordnung Nr. 576/2013 regelt die Einreise mit Haustieren, die den Eigentümer begleiten , wenn dieser sich bewegt und unter diese seiner direkten Verantwortung stehen, zu anderen als Handelszwecken. Der nichtkommerzielle Transport des Hausieres kann bis zu fünf Tage vor oder nach der Einreise des Eigentümers erfolgen. In diesem Fall erfolgt der nichtkommerzielle Transport des Haustieres unter der Verantwortung einer autorisierten natürlichen Person schriftlich vom Eigentümer, um den nichtkommerzielle Transport des Heimtieres in seinem Namen durchzuführen.
Die maximale Anzahl der Haustiere (Hunde, Katzen oder Frettchen), die zu nichtkommerziellen Zwecken transportiert werden dürfen, beträgt 5.
Die Einreise mit Haustieren, welche jünger als 15 Wochen (105 Tage) alt sind, ist nicht zulässig.
Hier sind ein paar weitere Dinge, an die Sie denken sollten:

  • Prüfen Sie, ob die Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen, Haustiere akzeptiert, da nicht alle Fluggesellschaften diese Möglichkeit anbieten
  • Sobald Sie Ihr Ticket gebucht haben, informieren Sie die Fluggesellschaft, dass Sie mit Ihrem Haustier reisen werden
  • Denken Sie daran, dass Haustiergebühren bei vielen Fluggesellschaften nicht erstattungsfähig sind
  • Haustiere mit einem Gewicht von weniger als 10 kg (einschließlich Tragetasche) können mit ihren Besitzern in der Kabine bleiben, vorausgesetzt, ihre Tragetasche entspricht den vorgeschriebenen Abmessungen
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Haustier einen Mikrochip hat
  • Bringen Sie Ihr Haustier vor dem Flug zum Tierarzt, um eine Reisefähigkeitsbescheinigung zu erhalten
  • Sorgen Sie dafür, dass die Impfdokumentation Ihres Haustiers auf dem neuesten Stand ist
  • Um nach Malta einreisen zu können, muss Ihr Haushund maximal 5 Tage vor der Einreise entwurmt worden sein
  • Bevor Sie nach Malta fliegen, informieren Sie einen der Tierärzte des Landwirtschaftsministeriums per E-Mail unter petstravel.msdec@gov.mt über Ihre Ankunftszeit, damit er/sie vor Ort sein kann, um Ihr Haustier zu untersuchen
  • Denken Sie daran, dass Ihrem Haustier, wenn Ihre Papiere nicht in Ordnung sind, die Einreise nach Malta verweigert werden kann oder dieses unter Quarantäne gestellt wird
  • Wenn es sich bei Ihrem Haustier nicht um einen Hund, eine Katze oder ein Frettchen handelt, insbesondere wenn es sich um eine Schildkröte oder einen Papagei handelt, sollten Sie überprüfen, ob es sich um eine gefährdete Tiere- oder Pflanzenart (CITES) handelt und geschützt ist. Ist dies der Fall, müssen Sie zusätzliche Genehmigungen beantragen.

Weitere Infos finden Sie hier (hier klicken)
Hundefreundliche Unterkünfte und Inspirationen für Ihren Urlaub mit Hund finden Sie < HIER >.