« Back to Glossary Index
Triq il-Missjunarji Maltin, Mosta, Malta

Auf halbem Weg zwischen der antiken Stadt Melite und dem einst so wichtigen Hafen von Salina liegen die Ta’Bistra-Katakomben, die bisher größte Gruppe von Gräbern und Katakomben, die über die Grenzen der antiken Stadt der Insel hinaus zugänglich sind.
Sie wurden erstmals Ende des 19. Jahrhunderts erfasst, aber erst 1933 von Kapitän Charles Zammit untersucht. Weitere Studien in den Jahren 2004, 2013 und 2014 haben die Stätte mit neuen Entdeckungen und damit neuen Interpretationen wieder zum Leben erweckt.
<Hier> finden Sie weitere Informationen.

« zurück zur Übersicht