Kulinarik & Restaurants

Kulinarik & Restaurants

Maltas bunter Kulturmix aus mediterranen, britischen und orientalischen Einflüssen ist auch in den Kochtöpfen der Insel zu finden.

Wer in Valletta auf gastronomische Entdeckungstour geht, findet kleine Weinbars in historischen Gewölben – hier werden lokale Weine und köstliche Antipasti serviert – sowie stilvolle Restaurants mit hervorragendem Fischangebot, aber auch urige Pubs sowie Cafés mit süßen Verführungen, die Maltas Nähe zu Sizilien nicht verleugnen können.

Die Aromen Maltas

Malta hat kulinarisch einiges zu bieten. Hier finden Sie zahlreiche Restaurants, die die Vielfalt der Kochrichtungen und das reiche kulinarische Erbe des Mittelmeerarchipels hervorheben.

Fünf besternte Restaurants

Gleich fünf Chefs de Cuisine haben sich um die einheimische Küche verdient gemacht, so dass der Guide Michelin sie mit einem Stern würdigt. Sie verwöhnen ihre Gäste in Mdina, Valletta und dem kleinen Dorf Lija mit frischer, saisonaler Küche, die das Beste der Destination kunstvoll auf den Teller bringt.

Malta-Fan Johann Lafer

Auch der österreichische Sterne-Koch Johann Lafer ist dem Charme Maltas verfallen. Lesen Sie hier was er über Maltas kulinarische Vielfalt berichtet und erhalten Sie echte Insider-Tipps.

Weingüter

Keine mediterrane Mahlzeit kommt ohne einen kräftigen Rotwein oder einen frisch gekühlten Weißwein als Begleiter aus. Der beste Begleiter für ein maltesisches Gericht ist auf den Inseln angebauter Wein.

Das könnte Sie auch interessieren